Dr. Roth & Muschke GmbH

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Zusatzleistungen & spezielle Branchenkenntnisse

Unsere Zusatzleistungen für Sie:

 

  • Jahresabschlüsse für wirtschaftliche und gemeinnützige Vereine
  • Landwirtschaftliche Buchführungen und Jahresabschlüsse
  • Erstellung von Jahresabschlüssen nach BMELV
  • Spezielle EDV-Lösungen für landwirtschaftliche Unternehmen

 

 

Spezielle Branchenkenntnisse:

 

  • Landwirtschaftliche Betriebe
  • Forstwirtschaftliche Betriebe
  • Vereine (wirtschaftliche sowie gemeinnützige Vereine)
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Handels- und Dienstleistungsunternehmen
  • Freiberufliche Unternehmen (Notariat, Ärzte, Ingenieure)
  • Bauhaupt- und Baunebengewerbe

 

 

Schlagzeilen

Überbrückungshilfen

Erstattung eines Teils der fixen Betriebskosten für kleine und mittelständische Unternehmen auf Antrag. Antragsberechtigt sind Unternehmen, deren Umsätze Corona-bedingt in April und Mai 2020 um mindestens 60 % gegenüber April und Mai 2019 rückgängig gewesen sind und deren Umsatzrückgänge in den Monaten Juni bis August 2020 um mindestens 50 % fortdauern. Erstattet werden bis zu 50 % der fixen Betriebskosten bei einem Umsatzrückgang von mindestens 50 % gegenüber Vorjahresmonat. Bei einem Umsatzrückgang von mehr als 70 % können bis zu 80 % der fixen Betriebskosten erstattet werden. Der maximale Erstattungsbetrag beträgt 150.000 Euro für drei Monate. Bei Unternehmen bis zu fünf Beschäftigten soll der Erstattungsbetrag 9.000 Euro, bei Unternehmen bis 10 Beschäftigten 15.000 Euro nur in begründeten Ausnahmefällen übersteigen.

 

Geltend gemachte Umsatzrückgänge und fixe Betriebskosten sind durch einen Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer in geeigneter Weise zu prüfen und zu bestätigen. Überzahlungen sind zu erstatten. Die Antragsfristen enden jeweils spätestens am 31.8.2020 und die Auszahlungsfristen am 30.11.2020.