Dr. Roth & Muschke GmbH

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Unternehmensberatung

Wir bieten Ihnen Beratungsleistungen bei folgenden Themen an:

  • Existenzgründung
  • Unternehmensplanung
  • Kalkulation
  • Unternehmensführung

  • Finanzierung
  • Unternehmensbewertung
  • Beteiligungen
  • Insolvenzen und Sanierung
  • Beratung bei der Suche nach Fördermitteln
  • Unternehmensveräußerung bzw. Nachfolge

  • Ratingberatung (Basel II)

Wir arbeiten bei Bedarf mit renommierten Wirtschaftsprüfern und Rechtsanwälten zusammen, um Ihnen den größtmöglichen Vorteil zu verschaffen. Sie können alle Fragen rund um Ihr Unternehmen mit kompetenten Gesprächspartnern erörtern. Gemeinsam suchen und finden wir die optimale Lösung für Ihr Unternehmen.

 

 

Schlagzeilen

 

Neue Pauschbeträge bei Auslandsreisen

Bei Dienstreisen ins Ausland dürfen für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten länderspezifische Pauschbeträge geltend gemacht werden. Diese werden jedes Jahr vom Bundesfinanzministerium aktualisiert. Für nicht aufgeführte Länder sind die für Luxemburg geltenden Pauschbeträge maßgebend: 130 Euro für Übernachtungskosten (102 Euro in 2017) und wie bisher 32 Euro bei eintägigen Dienstreisen mit einer Abwesenheitsdauer von mehr als 8 Stunden sowie An- und Abreisetagen bzw. 47 Euro bei einer Abwesenheitsdauer von mindestens 24 Stunden (mehrtägige Dienstreisen).

 

Neue Steuererklärungsfristen erst ab dem nächsten Jahr

Obwohl das Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens bereits 2016 verabschiedet wurde, gelten die neuen Abgabefristen für die Steuererklärungen noch nicht für die Steuerklärung für 2017. Diese müssen Steuerpflichtige, die nicht steuerlich vertreten werden – wie bisher üblich – bis zum 31. Mai 2018 einreichen. Erstmalig gilt die um zwei Monate verlängerte Frist für die Steuererklärung 2018. Damit muss die Erklärung für 2018 erst bis zum 31. Juli 2019 abgegeben werden. Ungeachtet dieser Gesetzesänderung ist die Finanzverwaltung weiterhin berechtigt, bereits vorzeitig eine Steuererklärung anzufordern.